Angebote zu "Geschichte" (287 Treffer)

Die Geschichte des Prioritätstreits zwischen Le...
49,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch beschreibt erstmalig die Geschichte des berühmten Prioritätsstreits zwischen Gottfried Wilhelm Leibniz und Isaac Newton um die Entdeckung der Differenzial- und Integralrechnung in einem kulturhistorischen Kontext inklusive der Vorgeschichte und der Auswirkungen des Streits, die bis in das 20. Jahrhundert hinein wirkten. Dabei wird auch die Mathematik Leibnizens und Newtons im Detail erklärt. Eberhard Knobloch schrieb in seinem Nachwort: ´´Thomas Sonar hat das Entstehen und die Eskalation dieses Streites, die durch Leibnizens Ablehnung der Newton´schen Gravitationstheorie zusätzlich an Schärfe gewann, in einer grandiosen, spannend geschriebenen Monographie nachgezeichnet. Mit souveräner Kompetenz erläutert er zugleich den mathematischen Kontext, so dass auch der Nichtmathematiker das Buch mit Gewinn lesen wird. Quod erat demonstrandum!´´

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Differentialrechnung für Höhlenmenschen und and...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Jürgen Beetz führt zuerst in den Ursprung der erdachten Geschichten der Mathematik aus der Steinzeit ein. Im Anschluss daran stellt er die zentrale Fragestellung der ´´Infinitesimalrechnung´´ anhand eines einfachen Beispiels dar. Dann erläutert der Autor die Grundproblematik des Differenzierens: die Steigung (d. h. die Richtung der Tangente) an einer beliebigen Stelle einer Funktion y=f(x) festzustellen. Als praktische Beispiele des Differenzierens behandelt er die Hyperbel und die Sinusfunktion. Ein eigenes Kapitel widmet Jürgen Beetz den Besonderheiten der Exponentialfunktion.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Integralrechnung für Höhlenmenschen und andere ...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Jürgen Beetz führt zuerst in den Ursprung der erdachten Geschichten der Mathematik aus der Steinzeit ein. Im Anschluss daran stellt er die zentrale Fragestellung der ´´Infinitesimalrechnung´´ anhand eines einfachen Beispiels dar. Dann erläutert der Autor die Grundproblematik des Integrierens: die Fläche zwischen einer beliebigen Stelle einer Funktion y=f(x) und der x-Achse festzustellen. Es gibt einige bekannte Sätze, z. B. den Mittelwertsatz und den Hauptsatz der Integralrechnung. Hauptanwendungsgebiet der Integralrechnung ist das Lösen von Differentialgleichungen: Gleichungen, die Funktionen und ihre Ableitungen nebeneinander enthalten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Poincarés Vermutung
10,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Am 22. August 2006 wurden in Madrid die Fields-Medaillen übergeben, eine Art Nobel-Preis für Mathematik. Alle warteten gespannt auf Gregorij Perleman - doch der kam nicht. Dabei hatte er eines der schwierigsten mathematischen Rätsel aller Zeiten gelöst: die Poincarésche Vermutung. Das russische Genie, das Haar und Fingernägel ungeschnitten trägt, verzichtete auch auf ein Preisgeld von einer Million Dollar. Ihm reichte, dass der Beweis stimmt. In seinem äußerst lebendig und verständlich geschriebenem Buch zeichnet der Mathematiker Donal O´Shea die Geschichte der Poincaréschen Vermutung von ihren Grundlagen bei Pythagoras bis zur Lösung nach. Er schildert Leben und Arbeiten der größten Mathematiker von Gauß über Riemann bis Perelman und gibt einen faszinierenden Einblick in eine Wissenschaft und die Menschen, die sie betreiben.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Eine kurze Geschichte der Analysis
27,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wer Analysis lernt, fragt sich irgendwann: Wie und warum kamen all diese merkwürdigen Begriffe zustande - Zahl, Funktion, Stetigkeit, Konvergenz, Differenzial, Integral? Wer hat eigentlich die mathematische Formel erfunden? Aber auch: Wovon handelt Mathematik überhaupt? Von unbezweifelbaren Wahrheiten? Von nützlichen Konstruktionen? Ist Mathematik Glaubenssache? Diese und viele andere Fragen werden anhand der Originalliteratur aus den letzten 350 Jahren beantwortet: Newton, Leibniz, Johann Bernoulli, Euler, d´Alembert, Bolzano, Cauchy, Riemann, Weierstraß, Cantor, Dedekind, Hilbert, Schmieden und Laugwitz. Die Herkunft der heutigen Fachbegriffe aus ihren philosophischen Wurzeln wird so für den Leser nachvollziehbar, er erkennt die Brüchigkeit der teils willkürlich gesetzten Aspekte und erlebt den dadurch bedingten Wandel mathematischer Grundbegriffe. Das Buch ist knapp, präzise und zugleich sehr anschaulich verfasst. Wer es verstehen will, muss schon einmal Erfahrung mit Analysis gemacht und von Funktion, Stetigkeit und Konvergenz etwas gehört haben - zum Verständnis sind aber fast überall Abiturkenntnisse ausreichend. Das Buch ist somit sowohl für Lehramtsstudierende und interessierte Mathematiker als auch Historiker und Philosophen geeignet.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Geschichte der Analysis als Buch von Hans Niels...
37,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Geschichte der Analysis:Texte zur Didaktik der Mathematik. Auflage 1999 Hans Niels Jahnke

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Eine kurze Geschichte der Analysis als Buch von...
27,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine kurze Geschichte der Analysis:für Mathematiker und Philosophen. 1. Aufl. 2019 Detlef D. Spalt

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Historical Analysis of the Catalan Identity als...
100,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Historical Analysis of the Catalan Identity:

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Isocratis orationum omnium analysis als Buch von
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Isocratis orationum omnium analysis:

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot